Westen - Wegkreuz in Richtung Mariahilfkapelle Zur Übersicht

Beschreibung
An der Straße SR56 von Pfaffenberg nach Oberellenbach steht an der Abzweigung zur Kiesgrube das hohe Kastenkreuz am Waldrand des sogenannten Fockholzes. Großes Bild
September 2020 - Großes Bild

Das Kreuz ist nach Nordosten ausgerichtet, sodass es von der Straße aus gut zu sehen ist. Der Korpus entspricht dem Dreinageltypus. Das Kreuz besteht aus überkreuzten Vierkanthölzern. Die Rückseite ist mit dunklen und senkrecht angeordnenten Brettern eingeschlagen und mit einer schmalen Überdachung versehen. Im Juli 2001 war das Kreuz noch realtiv neu. Die Farbe des Holzes war damals noch wesentlich heller gefärbt.
Über dem Haupt befindet sich die Bandarole mit dem Titulus INRI.
Großes Bild
Septermber 2020 - Großes Bild
An dieser Stelle zweigt ein Kiesweg ab, der zur Kapelle "Maria Hilf" führt. Folgt man dem Wegweiser kommt man nach etwa 350 Meter und einem Anstieg von 45 Metern zur bekannten Wallfahrtskapelle am Taferlberg.

Großes Bild
September 2020 - Großes Bild
Wie kann man das Kreuz finden?

An Straße SR56 von Westen nach Oberellenbach steht das Kreuz auf halbem Weg rechts am Straßenrand.

Eine Markierung im Bayernatlas zeigt den genauen Standort (Landkarte im Bayernatlas)
Großes Bild
Juli 2001 - Großes Bild
Im Oktober 2020, Richard Stadler -  Letzte Aktualisierung: 20.10.2020 14:17 Impressum