html
Weingarten Hasenecker-Kreuz Zur Übersicht

Beschreibung
Der Stein ist bis auf die Schrifttafel mit Efeu bewachsen. Oben auf dem Stein ist das gusseiserne Kreuz befestigt. Die Kreuzenden sind sternförmig geformt und tragen die Symbole der vier Evangelisten. Es sind nur drei Gestalten zu sehen. die vierte verbirgt sich unten am Kreuzesstamm im Grün. Zwei Ruhebänke des Obst- und Gartenbauvereins Sallach laden zur Rast ein. Diese Möglichkeit wird von den Radfahrern gerne angenommen. Von hier aus kann man auch die Hirsche im Gehege beobachten

Auf der Schrifttafel ist zu lesen:

Errichtet im Jahre des Herrn 1908
v. Thomas u. Helene Hasenecker
Oekonomsehegatten v. Sallach
.
Großes Bild
April 2020 - Großes Bild
Weiter unten ist der Spruch zu lesen:

Groß ist Gott in der Natur
Leichtend zeigt sich seine Spur
Willst du Ihn noch grösser sehn,
So bleib vor dem Kreuze stehn.
Großes Bild
April 2020 - Großes Bild
Wie kann man das Kreuz finden?
Das Kreuz am Labertal Radweg steht zwischen den Einödhöfen Gallhofen und Weingarten, nahe der SR 52 am Rand eines großen Hirschgeheges. Ganz in der Nähe fliest die Kleine Laber, die in diesem Bereich viele Windungen aufweist und an manchen Stellen sogar in die Gegenrichtung fliest. Östlich vom Artmann Hof kann man auch eine Marienkapelle besuchen.

Eine Markierung im Bayernatlas zeigt den genauen Standort (Landkarte im Bayernatlas)
Großes Bild
April 2020 - Großes Bild
Im April 2020, Richard Stadler Impressum