Schönrain - Rotes Kreuz Zur Übersicht

Beschreibung
Am Kiesweg von Pramersbuch nach Weichshofen steht das Wegkreuz oberhalb Schönrain am Waldrand an der Abzweigung nach Brettbach. Das durch seine rote Farbe auffällige Holzkreuz ist an Eisenschienen befestig. Das Kreuz ist besteht aus Vierkanthölzern. Die Enden sind im 45° Winkel angespitzt. Der goldfarbene Korpus entpricht dem Viernageltypus. Darüber befindet sich die Titulusfahne I.N.R.I. Am Kreuzesstamm ist eine kleine goldfarbene Figur der schmerzhaften Muttergottes Mater Dolorosa angebracht. Eine Sitzbank lädt zum Verweilen ein.
Auf halber Höhe ist eine Tafel befestigt, auf der in Frakturschrift nachfolgender Spruch zu lesen ist:
Großes Bild
Juni 2020 - Großes Bild
Im schönen Tempel der Natur,
siehst du des großen Gottes Spur.
Willst du sie noch näher sehn,
so bleib vor seinem Kreuze stehn.
Großes Bild
Juni 2020 - Großes Bild
Wie kann man das Kreuz finden?

Am Kiesweg Pramersbuch nach Weichshofen oberhalb Schönrain steht das auffällige Kreuz an der Nordseite des Wegs an der Abzweigung nach Brettbach.
Eine Markierung im Bayernatlas zeigt den genauen Standort (Landkarte im Bayernatlas)

Im Juni 2020, Richard Stadler -  Letzte Aktualisierung: 18.07.2020 15:10 Impressum