Haader - Zehentbauer-Kreuzsäule Zur Übersicht

Beschreibung
Das Steinkreuz steht an der Südseite der Straße von Weichs nach Haader im Tal des kleinen Bächleins Haadersbach unter einer mächtigen Eiche. Daran vorbei verläuft auch der Europäische Pilgerweg VIA NOVA.
Auf einem hellen Quadersockel befindet sich der mehrstufige Aufbau aus schwarzen, geschliffenen und nach oben gefasten Steinen. Das Kruzifix  vom Dreinageltypus ist aus Bronze gegossen mit Fussbrett aber ohne Titulus. Der mittlere Stein trägt mit eingemeißelten goldenen Buchstaben den Gruß "Laudetur Jesus Christus". Im unteren Stein sind das Entstehungsjahr 1967 und der Familienname Zehentbauer Haader zu lesen. Früher stand auf der rechten Seite noch eine Eiche, die eingegangen ist und vor einigen Jahren gefällt werden musste.
Großes Bild
Juni 2020 - Großes Bild
Gelobt sei
Jesus Chistus


1967
Familie Zehentbauer Haader

Juni 2020 - Großes Bild

Wie kann man das Kreuz finden?

An der ausgebauten Gemeindeverbindungsstraße von Weichs nach Haader steht das Kreuz im Tal westlich von Haader neben einer Eiche.
Eine Markierung im Bayernatlas zeigt den genauen Standort (Landkarte im Bayernatlas)

Im Juni 2020, Richard Stadler -  Letzte Aktualisierung: 24.06.2020 21:24 Impressum