html
Haader - Kreuz der Familien Maier und Fuchs Zur Übersicht

Beschreibung
Am nördlichen Ortseingang aus Richtung Laberweinting steht das Maierkreuz auf der rechten Straßenseite. Das überdachte Flurkreuz wurde 1961 errichtet. Die Chronik des Benefiziums Haader erzählt, dass früher auf der gegenüberliegenden Straßenseite schon ein Feldkreuz gestanden hat. Das Kreuz ist auf der Westseite verbrettert. Die rückseitigen Bretter und der Windfang sind geschweift. Der Gekreuzigte vom Dreinageltypus wurde in neuerer Zeit farbig gefasst. Das Kreuz wurde 2019 von der Familie Maier renoviert. Auch die Birken zu beiden Seiten wurden neu gepflanzt.

Am Kreuzesstamm sind der Segensspruch für die Fluren, die Namen der Familien und das Jahr der Errichtung in vertiefter Schnitzerei, der sogenannten  "en kreux" Technik eingearbeitet.
Großes Bild
April 2020 - Großes Bild
GOTT
segne
unsere
Fluren

M.Fuchs und F.Maier
1961
Großes Bild
April 2020 - Großes Bild
Wie kann man das Kreuz finden?

Das Flurkreuz steht nur wenige Meter vor dem nördlichen Ortseingang von Haader an der westlichen Straßenseite.
Eine Markierung im Bayernatlas zeigt den genauen Standort (Landkarte im Bayernatlas)
Großes Bild
April 2020 - Großes Bild
Im April 2020, Richard Stadler  -  Letzte Aktualisierung: 30.06.2020 15:31 Impressum